Angebote zu "Predigen" (6 Treffer)

Kategorien

Shops

Einladend predigen
€ 17.00 *
ggf. zzgl. Versand

Kann man es lernen, einladend zu predigen? Berufung und Begabung sind die Voraussetzungen zum Predigen, doch das ´´Handwerk´´ ist erlernbar. Dieses Praxisbuch richtet sich an alle, die sich für das Predigen interessieren oder ihre Predigtarbeit evangelistisch auffrischen möchten. Es liefert Ratschläge und Hilfestellungen für alle Phasen der Entstehung einer Predigt: Vorbereitung, Gestaltung, Aufbau und Vortrag. Erfrischende Beispiele veranschaulichen die einzelnen Schritte.

Anbieter: buecher.de
Stand: Sep 20, 2018
Zum Angebot
Einladend predigen als Buch von Hermann Brünjes
€ 17.00 *
ggf. zzgl. Versand

Einladend predigen:Praxisbuch für evangelistische Verkündigung. 2. Auflage Hermann Brünjes

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: Sep 14, 2018
Zum Angebot
Einladung ins Heilige
€ 15.00 *
ggf. zzgl. Versand

Der in Mainz geborene Romano Guardini, einer der bedeutendsten deutschen katholischen Religionsphilosophen, Theologen, Pädagogen und Literaturinterpreten des 20. Jahrhunderts, dessen 40. Todestag 2008 mit einer Akademietagung am Erbacher Hof in Main begangen wurde, hat wie kein anderer das geistige Antlitz des deutschen Katholizismus nach den beiden Weltkriegen geprägt. Er hat weit über den Bereich von Kirche und Theologie hinaus vielen geisteswissenschaftlichen Disziplinen Impulse gegeben. Als akademischer Lehrer und Prediger kommt ihm das Verdienst zu, den Nachkriegsgenerationen jenseits aller Konfessionsgrenzen geistigen Halt und eine tragfähige Lebensorientierung gegeben zu haben. Der vorliegende Band geht im ersten Teil auf Guardinis Schrift ´´Von heiligen Zeichen´´ ein, die bis heute eine wichtige Inspirationsquelle ist. Die Beiträge des zweiten Teils widmen sich der in der Wissenschaft nicht hinreichend rezipierten Ethik-Vorlesung, in der Guardini die ihm eigene Form der phänomenologischen Methode wegweisend ausprägte und in der er selbst die Synthese seiner Arbeit sah.

Anbieter: buecher.de
Stand: Sep 20, 2018
Zum Angebot
Denkschrift des Evangelischen Prediger-Seminars...
€ 35.99 *
ggf. zzgl. Versand

Denkschrift des Evangelischen Prediger-Seminars zu Friedberg für das Jahr 1886 und bis Frühjahr 1887:Als Einladung zu der am 26. Und 27. Juli 1887 Stattfindenden Gedächtnis-Feier des 50 Jährigen Bestehens, Dieser am 21. Mai 1837 Gegründeten Anstalt J. Gustav Diegel

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: Sep 21, 2018
Zum Angebot
»Ich bin ein halber Russe«
€ 22.90 *
ggf. zzgl. Versand

´´Hier geht es mir um die Russlanderfahrung eines Menschen, für den diese Erfahrung so konstitutiv war, dass dieser Mensch nicht in die engen Vorstellungen passt, die Nationalisten etwa den Menschen aufnötigen. Das Buch soll einladen, einem historischen Beispiel zu folgen, das eben nicht hier West und da Ost sieht, sondern das ´Westöstliche´ wenigstens im lesenden Mitgehen ein Stück erfahrbar machen möchte.´´ Martin Tamcke über sein Buch, und zu seinen eigenen Erfahrungen: ´´An russischen Universitäten lehren zu dürfen, in russisch-orthodoxen Kirchen predigen zu dürfen, russische Kollegen in großer Zahl bei mir an meiner Universität als Gastwissenschaftler beherbergen zu dürfen: das alles stellt sich mir in den Weg, wenn kurzatmige Strategien die Brücken zerstören wollen und Russen sich als anders als die Europäer verstehen und Europäer die Russen nicht als Europäer.´´ Dr. Martin Tamcke ist Professor für Ökumenische Theologie und Orientalische Kirchen- und Missionsgeschichte an der Georg-August-Universität Göttingen. 2009 wurde ihm von der Theologischen Fakultät der Universität Joensuu der Ehrendoktor verliehen, 2014 der Ehrendoktor der Universität der Abo Akademi in Turku (Finnland), 2016 der Ehrendoktor der Universität Craiova in Rumänien.

Anbieter: buecher.de
Stand: Sep 20, 2018
Zum Angebot
Das alte Breslau
€ 40.00 *
ggf. zzgl. Versand

Breslau galt als eine geistige und künstlerische Hochburg im alten deutschen Sprachraum des Ostens. Wie Schlesien selbst nahm seine Hauptstadt eine Brückenstellung ein. Vom Herzogtum und vom Königlich Polnischen Preußen über Böhmen und Mähren bis hinab nach Ungarn und Siebenbürgen verliefen rege Kontakte. Wie im Land behauptete sich auch in der Stadt eine konfessionelle Offenheit mit merklichen Sympathien für das reformierte Bekenntnis. Der Kulturhistoriker und Literaturwissenschaftler Klaus Garber zeichnet diese geistigen Zusammenhänge nach. Über die Landschaft und die städtische Silhouette geht es zu den prägenden kulturellen Institutionen, immer die Menschen im Blick, die ihnen Leben verliehen: die Reformatoren und Prediger, die Professoren und Scholarchen, die Bibliothekare und Archivare, die Sammler mit ihren unerschöpflichen Kollektionen, für die Breslau in der ganzen Welt berühmt war. Vieles ist im Zweiten Weltkrieg untergegangen, mehr aber hat sich erhalten und findet sich heute in Breslau wieder. Garbers Buch ist eine Einladung in das alte Breslau, das in seinen geistigen Schätzen nicht anders als in seinen wiedererstandenen Bauten eindrucksvoll in der Gegenwart fortlebt. Die Wahl zur Europäischen Kulturhauptstadt 2016 stellt dies sinnfällig unter Beweis.

Anbieter: buecher.de
Stand: Sep 20, 2018
Zum Angebot